„Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen.“ Henry Ford

Wie heißt es so schön? Probieren geht über Studieren.

Dennoch bietet dir das Center for Entrepreneurship die ideale Möglichkeit, dein Wissen aus dem Studium in vielfältigen Seminaren und Workshops weiter auszubauen und dich so auf Deinen Weg in die Selbstständigkeit vorzubereiten. Dabei bieten wir sowohl Seminare, die in mehreren Veranstaltungen semesterbegleitend stattfinden, als auch ein- oder halbtägige Workshops, die jedes Semester im Rahmen von Studierenplus angeboten werden. Die Themen sind dabei breit gefächert zu allen Fragen rund um die Themen Entrepreneurship und Existenzgründung aber auch zu spezifischen Themen wir dem Erstellen eines Business Plans oder Social Media Marketing.

Unsere Seminare

ab 12.09.2022

Seminar Social Entrepreneurship

Social Entrepreneurship

Dozent: Laura Simons et. al.
Termine: ab 12.09.2022
Uhrzeit: 18:00-20:00 Uhr
Raum: Online
Anmeldung: Relax Anmeldung

ECTS: 5

Kursinhalte:

The course social entrepreneurship focuses on identifying a significant social and/or environmental issue and developing a business idea with systemic environmental and social impact. This module has two streams.

In the first stream, course you will start with a problem deep-dive. Through extensive research, you will study a problematic social or environmental issue to identify the source of the problem. You will then learn how to find a data-driven solution for this problem and validate it. The next steps will be mapping the customers and users of their solution and creating a product or service vision.

In the pitch training, you will learn how to present the aggregated data in concise audience-oriented manner. In the second stream, every team, once formed, will undergo several mentoring sessions on business model creation. The basis for these sessions is the sustainable business model canvas. Here you will implement and expand the knowledge gained in the first stream.

We will be working on value propositions, competitive strategies and revenue streams. The key aspects here will be social and environmental costs, social and environmental benefits, design for disassembly, end-of life dimensions, and impact of the solution. The teams have to arrange mentoring sessions with the lecturer separately. These two streams run parallel. Despite of many topics, the key purpose of this course is to learn to identify a relevant problem and know how to measure the impact of one’s actions. The course social entrepreneurship follows the idea of project- and challenge-based learning.

The project you will be working on is your venture idea. You do not need to have a business idea before entering this course. However, it may help you to progress, if you have one. Using a sequence of interrelated sessions, the course leverages the theoretical input with hands-on sessions and intensive coaching by industry experts to support participants’ learning journey.

This module follows the logic of short work cycles in the sense of Double-Diamond approach (https://bit.ly/Double_Diamond) and the scientific method (http://bit.ly/Scientific_method).

If you have questions, get in touch: Laura.Simons@Reutlingen-University.DE

10.10.2022 – 23.01.2023

Seminar Grundlagen der Existenzgründung

Existenzgründung – Grundlagen für den Start in die Selbständigkeit

Dozentin: Laura Simons et. al.
Termine: 10.10.2022 – 23.01.2023
Uhrzeit: Montags, 15:30 – 18:45 Uhr
Raum: Raum: 20-114 (einzelne online Termine – s. Plan)
Anmeldung: Relax Anmeldung

Credits: 2 ECTS (3 ECTS möglich)

Kursinhalte:

Die Teilnehmer lernen die verschiedenen Aspekte kennen, die bei einer Gründung bzw. Selbständigkeit zu beachten sind.

Dazu gehören u.a. Fragen zu

  • Basiswissen für das eigene Start-up
  • Ideenentwicklung
  • Business Model Canvas
  • Geschäftsmodellentwicklung
  • Geschäftsmodellvaliderung
  • Rechtliche und finanzielle Fragen
  • Social Media Marketing
  • Pitchtraining

Sie entwickeln eine eigene Geschäftsidee und arbeiten diese unter Anleitung Schritt für Schritt anhand der einzelnen Kursinhalte aus. Am Ende des Seminars präsentieren Sie Ihre Idee vor dem Kurs und bekommen ein direktes Feedback zu Ihrer Idee. Auf Wunsch kann die Idee auch vor einer offiziellen Jury vorgetragen werden.

12.10.2022

Validierung von Geschäftsmodellen Workshop

Digitales Innovationsprojekt – Interdisziplinäres Entrepreneurship Modul

Dozent: Laura Simons
Termin: ab 12.10.22
Uhrzeit: Mittwoch, 15:30-18:45Uhr bzw. viele Selbstlernphasen ohne feste Termine
Raum: online
Anmeldung: Relax Anmeldung

ECTS: 5

Kursinhalte:

Teambuilding und Teamreflektion, Problemexploration, Lösungsexploration, Business Design, Prototyping, Pitching
Die Inputs werden online über Lehrvideos vermittelt und mit Links und Quizzes ergänzt. Alle Arbeiten finden im Team statt.

Entwicklung einer Geschäftsidee im Team vom Problem zur Lösung.
Die Challenges werden von Firmen und Startups eingebracht, die auch als Mentoren und Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

Am Ende des Kurses wissen Sie, wie man sich im Team gut zusammenfindet (auch wenn es mal unrund läuft), wie man ein Problem eruiert, es zu einer validierten Lösung führt und wie man diese vor potentiellen Geldgebern effektiv präsentiert.

Besonderheit:

Komplette Abbildung der Inhalte auf Online-Plattform „Gründenlernen.org“, ein gemeinsames Projekt mit der HS Aalen, d.h. es werden hochschulübergreifende, interdisziplinäre Teams gebildet. Challenges, die zu bearbeiten sind, werden gestellt. D.h. die Methode bzw. der Innovationsprozess steht im Vordergrund.

tbd.

Seminar Entrepreneurship

Entrepreneurship: Entwickle (D)ein (Start-up) Projekt

Dozent:  Matthias Gutbrod
Termin: tbd.
Uhrzeit: Dienstags, 18:00-21:00 Uhr
Raum: Online
Anmeldung: Relax Anmeldung

ECTS: 5

Kursinhalte:

Studierendenteams entwickeln mit Design Thinking und Kreativitätsmethoden aus einer validierten Problem-/Bedürfnissituation eine erfolgsversprechende Idee. Darauf aufbauend lernen sie, wie sie mit Interview-Techniken, Value Proposition Design, Business Modelling, Lean Startup und Prototyping aus ihrer Idee ein erfolgreiches Geschäftsmodell entwickeln können Stärkenorientierte Gruppenarbeit in komplementären Teams

Inhalte:

    • Ideen / Kreativitätstechniken
    • Verstehen, Erkennen und Entwickeln von Geschäftsmodellen
    • Lean Canvas / Business Model Canvas + Value Proposition Canvas
    • Business Model Validation + Experimentation/Prototyping
    • Customer Interviews / Interview Skills
    • Entrepreneur Mindset + Effectuation
    • Pitch Training / Storytelling
Voraussetzungen:
Zu diesem Kurs gehören 3 Prüfungsleistungen:
    • Mitarbeit im Kurs und auf Relax (Teambewertung, 30%)
    • Abschlusspräsentation (Bewertung des Teamergebnisses, 40%)
    • Schriftliche Ausarbeitung (individuelle Bewertung, 30%)

tbd.

Business Plan Seminar

Business Plan Seminar

Dozent: Markus Riehl
Termine: tbd.
Uhrzeit: Donnerstags, 18:00-21:00 Uhr
Raum: Online
Anmeldung: Relax Anmeldung

Credits: 5ECTS

Kursinhalte:

Die Teilnehmer entwickeln Kompetenzen in folgenden Bereichen:

• Kenntnisse über die grundlegende Struktur eines Businss-Plans
• Ein vertieftes Verständnis der einzelnen Kapitel eines Business Plans
• Die Fähigkeit, Businesspläne schreiben, lesen und bewerten zu können

Die Veranstaltung umfasst:

• Das Verfassen eines Business Plans
• Die Präsentation eines Businessplans vor einer professionellen Jury
• Aktuelle Trends in der Existenzgründung

Voraussetzung:

• Online-Teilnahme auf der Lernplattform (individuelle Bewertung, 30%)
• Abschlusspräsentation (Bewertung des gemeinsamen Teamergebnisses, 30%)
• schriftliche Ausarbeitung (Bewertung des gemeinsamen Teamergebnisses, 40%)

26.09. – 30.09.2022

Seminar Start-up Summer School

Start-up Summer School Industrie 4.0

Dozent: Prof. Dr. Jürgen Münch, Dario Wahl, Prof. Dr Wolfgang Echelmeyer, weitere externe Lehrbeauftragte

Termin: 26.09. – 30.09.2022

Uhrzeit:  9:00-17:00 Uhr

Anmeldung: Relax Anmeldung

Credits: 5 ECTS

Ort: Präsenz

Prüfungsleistung:

Die Prüfungsleistung besteht aus 3 Teilen:

  • Kontinuierliche Beurteilung der Leistungsfortschritte und der Zusammenarbeit im Team (30%)
  • Schriftlicher (Zwischen)-bericht bzw. Foliensatz (40%)
  • Beurteilung der in der Abschlusspräsentation gezeigten Ergebnisse (30%)

Inhalte:

  • Entrepreneurship Grundlagen (Lean Startup, MVP basiertes Vorgehen, Finanzierungsformen und Besonderheiten) im Bereich Industrie 4.0
  • Technologien und Anwendungsgebiete von Industrie 4.0
  • Kunden-Exploration für Industrie 4.0-Anwendungen
  • Deep-Tech Prototypenentwicklung
  • Geschäftsmodelle, Skalierungs– und & Investmentmöglichkeiten bei Industrie 4.0 Start-ups
  • B2B-Vertrieb für den Bereich Industrie 4.0

Besonderheiten: Feedback von potentiellen Kunden bzw. Nutzern soll in die Arbeitsphasen integriert werden

Unsere Workshops

28.10.2022 – 29.10.2022

Customer Development Workshop

Fit for Leadership

Dozent: Bettina Schmidt (bs@bettinaschmidt-proaktiv.de)
Termin: 28.10.2022 & 29.10.2022
Uhrzeit: 14:00-18:00 & 09:00-17:00
Raum: 20-116
Anmeldung: Relax Anmeldung

Kursinhalte:
Gut vorbereitet auf Führungsaufgaben: Studierende erfahren, welchen Wandel der Begriff Führung derzeit in den Unternehmen erlebt. Wie wirkt sich lösungsfokussiertes, anerkennendes, motivierendes und wertschätzendes Leadership auf die Unternehmenskultur und die Arbeitgeberattraktivität aus? Ergänzt werden diese theoretischen Inhalte durch anschauliche und nachvollziehbare Praxisbeispiele sowie eindrucksvolle Planspiele, die die systemischen Auswirkungen unternehmerischer Entscheidungen erlebbar machen.

Qualifikationsziele:
Einblick in den systemischen „Führungsansatz“

Ethikpunkte:
Für diese Veranstaltung werden 8 Ethikpunkte vergeben

03.11.2022

Netzwerken Workshop

Rapid Prototyping

Dozent: Kai Ritter
Termin: 03.11.2022
Uhrzeit: Donnerstag, 16:00 – 19:00 Uhr
Raum: Online
Anmeldung: Relax Anmeldung

Kursinhalte:

Die Teilnehmer:innen können Prototypen bauen und einsetzen um neue Informationen zu erhalten

  • Einsatzzwecke Rapid Prototyping in der Entwicklung
  • Methoden Rapid Prototyping (3D Druck und weitere)
  • Validiertes Lernen mit Prototypen

14.11.2022

Validierung von Geschäftsmodellen Workshop

Validierung von Geschäftsmodellen

Dozent: Thomas Rehmet, Center for Entrepreneurship
Termin: 14.11.2022
Uhrzeit: Montag,15:30 – 18:45 Uhr
Raum: 20-114
Anmeldung: Relax Anmeldung

Kursinhalte:

Ein Idee ist erst dann gut, wenn sie validiert wurde. Bevor man loslegt, sollte sich jede/r Gründer/in überlegen, was schief gehen kann. Das sind die kritischen Annahmen, die es zu überprüfen gilt? Aber wie? Es gibt eine Vielzahl an Validierungsmethoden. In dem Workshop gibt es einen Überblick über die verschiedenen Methoden, wann welche geeignet ist. Im Mittelpunkt steht die Learning Card von Alexander Osterwalder, der auch das Business Model Canvas entwickelt hat. Hier geht es um die Überprüfung der (kritischen) Annahmen für mein Vorhaben.

Inhalte und Fragen sind:

  • Warum scheitern Start-ups?
  • Die Schritte im Validierungsprozess
  • Was sind kritische Annahmen?
  • Learning Card und Progress Board
Sie benötigen keine Vorkenntnisse und müssen nichts mitbringen außer Interesse am Thema und gerne viele Fragen.
Sollten Sie schon ein Projekt haben, das Sie validieren möchten, können Sie das im praktischen Teil üben. Sollten Sie noch keine konkrete Vorstellung haben, können Sie sich für die Dauer dieses Kurses einem bestehenden Projekt anschließen.

15.11.2022

Customer Development Workshop

Kleingewerbe gründen – InnoNight

Dozent: IHK Reutlingen | Victor Pauls
Termin: 15.11.2022
Uhrzeit: Dienstag, 17:00 – 18:30
Raum: Gebäude 17, Pavillon
Anmeldung: Relax Anmeldung

Der Workshop ist Teil der InnoNight – finde hier mehr über das Event heraus: InnoNight 2022

Du möchtest eine Geschäftsidee austesten? Du überlegst, Dich während Deines Studiums im Nebenerwerb selbstständig zu machen? Dann ist vielleicht die Gründung eines Kleingewerbes für Dich sinnvoll.

Wie Du ein Kleingewerbe anmeldest und was Du alles dabei beachten solltest, erfährst Du im Workshop der IHK Reutlingen.

Das bietet Dir der Workshop:

  • Kleingewerbe im Überblick
  • Rechtsformen für das Kleingewerbe
  • Kleingewerbe anmelden
  • Buchführung und Steuern
  • Gründungsschritte im Überblick
  • Tipps für die Gründung

15.11.2022

Validierung von Geschäftsmodellen Workshop

Corporate Innovation – InnoNight

Dozent: Sven Sulz
Termin: 15.11.2022
Uhrzeit: Dienstag, 17:00 – 18:30 Uhr
Raum: Gebäude 17, Pavillon
Anmeldung: Relax Anmeldung

Der Workshop ist Teil der InnoNight – finde hier mehr über das Event heraus: InnoNight 2022

Kursinhalte:

Die Teilnehmenden lernen Methoden kennen, um in großen Unternehmen Projekte mit einem hohen Innovationsgrad umzusetzen.

  • Innovationsmethoden
  • Beispiele aus der Praxis

15.11.2022

Agiles Projektmanagement im Unternehmen

Agiles Projektmanagement im Unternehmen – InnoNight

Dozent: Oliver Rinker
Termin: 15.11.2022
Uhrzeit: 17.00 – 18.30 Uhr
Raum: Gebäude 17, Pavillon
Anmeldung: Relax Anmeldung

Der Workshop ist Teil der InnoNight – finde hier mehr über das Event heraus: InnoNight 2022

Kursinhalte:

  • Sie kennen die wesentlichen agilen Projektmanagement Methoden, deren Kerninhalte und Einsatzzweck
  • Vergleich und Unterschiede zu klassischen Projektmanagementmethoden
  • Ansätze zur Skalierung agiler Projektmanagement Methoden in großen Organisationen
  • Organisatorische Herausforderungen agilen Projektmanagements
  • Überblick: agile und klassische Projektmanagement Methoden:
    SCRUM, KANBAN, SAFe, PMBOK Guide
  • Übungen zu agilen Projektmanagementmethoden
  • SCRUM: Prinzipien, Rollen, Meetings, Artefakte
  • Risikomanagement in agilen Projekten

15.11.2022

Blockchain Technology Workshop

Freiberuflichkeit – InnoNight

Dozent: Victor Pauls, IHK Reutlingen
Termin: 15.11.2022
Uhrzeit: Dienstag, 19:00 – 20:30 Uhr
Raum: Gebäude 17, Pavillon
Anmeldung: Relax Anmeldung

Der Workshop ist Teil der InnoNight – finde hier mehr über das Event heraus: InnoNight 2022

Kursinhalte:

Du möchtest eine Geschäftsidee austesten? Du überlegst, Dich während Deines Studiums im Nebenerwerb mit einer freiberuflichen Tätigkeit selbstständig zu machen? Du bist dir nicht sicher, ob es sich wirklich um eine freiberufliche oder vielleicht sogar gewerbliche Tätigkeit handelt und was das mit sich bringt?

Dann bist Du beim Workshop der IHK Reutlingen genau richtig.

Das bietet Dir der Workshop:

  • Freiberufler, Freelancer oder Kleinunternehmer?
  • Scheinselbstständigkeit
  • Rechtsformen für Freie Berufe und Anmeldung
  • Buchführung, Steuern und Versicherungen
  • Gründungsschritte im Überblick
  • Tipps für die Gründung

15.11.2022

Validierung von Geschäftsmodellen Workshop

Künstliche Intelligenz – InnoNight

Dozent: Marko Limm
Termin: 15.11.2022
Uhrzeit: Dienstag, 19:00 – 20:30 Uhr
Raum: Gebäude 17, Pavillon
Anmeldung: Relax Anmeldung

Der Workshop ist Teil der InnoNight – finde hier mehr über das Event heraus: InnoNight 2022

Kursinhalte:

Die Teilnehmer entwickeln Kompetenzen in den folgenden Bereichen:

  • Funktionsweise von künstlicher Intelligenz
  • Können einschätzen ob der Einsatz sinnvoll ist
  • Lernen Praxisbeispiele kennen

Die Veranstaltung umfasst:

  • Vortrag über Funktiosnweise
  • Einsatzmöglichkeiten und Praxisbeispiele

15.11.2022

Validierung von Geschäftsmodellen Workshop

Lean Startup – InnoNight

Dozent: Markus Riehl
Termin: 15.11.2022
Uhrzeit: Dienstag, 19:00 – 20:30 Uhr
Raum: Gebäude 17, Pavillon
Anmeldung: Relax Anmeldung

Der Workshop ist Teil der InnoNight – finde hier mehr über das Event heraus: InnoNight 2022

Kursinhalte:

Die Veranstaltung umfasst

  • Einen Vortrag zur Lean Startup Methode
  • Praxisbeispiele

Die Teilnehmer entwickeln Kompetenzen in folgenden Bereichen:

  • Kenntnisse über die grundlegende Struktur der Lean Startup Methode
  • Lernen Praxisbeispiele und Einsatzgebiete kennen

15.11.2022

Validierung von Geschäftsmodellen Workshop

IHK Gründersprechtage

Dozent: IHK Reutlingen
Termin: 15.11.2022
Uhrzeit: Dienstag
Raum: Campus
Anmeldung: Relax Anmeldung

Kursinhalte: 

Während des Gründersprechtages gibt es für die Studierenden die Möglichkeit vorher eine Termin zu vereinbaren oder spontan zu einem Beratungsgespräch zum Thema Gründung zu kommen. Der Sprechtag findet auf dem Campus statt

16.11.2022 & 17.11.2022

Blockchain Technology Workshop

Blockchain Technology und Krypto Assets

Dozent: Dennis Schlegel, Bosch
Termine: 16.11.2022 & 17.11.2022
Uhrzeit: Dienstag/Mittwoch, 16:00 -17:30 Uhr
Raum: Online
Anmeldung: Relax Anmeldung

Kursbeschreibung:

Blockchain-Technologie leitet einen grundlegenden Wandel des Internets ein, der Auswirkungen auf zahlreiche Industrien, Geschäftsmodelle und Lebensbereiche haben wird. Ziel der Veranstaltung ist es, Basiswissen für Blockchain-Technologie und Kryptowährungen aufzubauen, um darauf basierend Startups und innovative Geschäftsmodelle besser einordnen zu können. Teilnehmer lernen, den größeren Zusammenhang zwischen der Blockchain-Technologie, dem Finanzwesen und digitalen Plattformen sowie das disruptive Potential für verschiedenste Industriesektoren zu verstehen. Student_innen erhalten während des Workshops eigene Kryptowährungen und Digital Assets, um so auf spielerische Weise mit der Thematik zu interagieren. Dabei erarbeiten sie Grundlagenwissen aus verschiedensten Disziplinen, sowohl der Ökonomie und Finanziwrtschaft, Startup Finanzierung und -Gründung, Spieltheorie und Mechanismus-Design als auch Computerwissenschaft, Plattform-Modelle und Netzwerkeffekte.

Part 1: Blockchain and cryptocurrencies

– Einführung: interaktive Gruppenarbeit und Nutzung von Kryptowährungen und Digital Assets in Applikationen
– Blockchain basics
– Bitcoin und die Geschichte des Geldes
– Crowdfunding durch Initial Coin Offerings
– Von Web 1.0, Web 2.0 zu Web 3.0
Part 2: Redifining business models and innovation

– Digitale Plattformen und Netzwerkeffekte
– Case Studies verschiedener Startups und Business Model Innovationen
– Elevator Pitches

21.11.2022

Grundzüge des Businessplans

Grundzüge des Business Plans

Dozent: Markus Riehl
Termin: Montag, 21.11.2022
Uhrzeit: 15.30 – 18.45 Uhr
Raum: 20-114
Anmeldung: Relax Anmeldung

Kursinhalte:

Ein Schnelldurchlauf durch die wichtigsten Aspekte eines Business Plans (für Gründer, die wenig Zeit haben).

Dieser Kurs ist Teil des Seminars „Existenzgründung – Grundlagen für den Start in die Selbstständigkeit“, ist aber für alle Interessierten am Thema geöffnet.

Sie benötigen keine Vorkenntnisse und müssen nichts mitbringen außer Interesse am Thema und gerne viele Fragen.

22.11.2022

Blockchain Technology Workshop

Blockchain-basierte Smart Contracts: Automatisierung von Geschäftsprozessen

Dozent: Dennis Schlegel
Termin: 22.11.2022
Uhrzeit: Dienstag, 16:00 – 19:00 Uhr
Raum: online
Anmeldung: Relax Anmeldung
Kursinhalte:

Blockchain-Technologie leitet einen grundlegenden Wandel des Internets ein, der Auswirkungen auf zahlreiche Industrien, Geschäftsmodelle und Lebensbereiche haben wird. Smart Contracts sind eines der wesentlichen Kernversprechen der Technologie. Smart Contracts sind selbst-exekutierende Applikationen zur Automatisierung von Geschäftsvorgängen, die über ein dezentrales Netzwerk, wie eine Blockchain ausgeführt werden. Weil sie die administrativen Geschäftskosten reduzieren und neue Geschäftsmodelle ermöglichen, sind sie eines der attraktivsten Features, die mit Blockchain-Technologie assoziiert werden.

Inhalte:
– Grundlagen Blockchain-Technologie
– Grundlagen und Eigenschaften von Smart Contracts
– Anwendungsfelder und -Industrien
– Datengesteurte Smart Contracts in Kombination mit APIs
– Vorteile und Herausforderungen
– Praxisbeispiele: Tokenisierung, Finanz-Kontrakte, Lieferketten, Lizenzverträge, Stromlieferverträge etc.
– Rechtliche Aspekte

28.11.2022

Netzwerken Workshop

Business Basics Unternehmensgründung

(Steuern, Rechtsformen, Finanzplan)

Dozent: Melina Bucher
Termin: 28.11.2022
Uhrzeit: 15.30 – 18.45 Uhr
Raum: online
Anmeldung: Relaxanmeldung

Kursinhalte:

• How to start: Anmeldung, Schritte zur Gründung in Deutschland

• Überblick über mögliche Rechtsformen

• Faktoren zur Wahl der richtigen Rechtsform für mein Gründungsvorhaben anhand unternehmensspezifischer und persönlicher Merkmale

• Überblick über wesentliche Steuerarten: Gewinnsteuern und Umsatzsteuer

• Basiswissen Buchhaltung

• Überblick über Finanzierungsformen: Investoren, Aufnahme Fremdkapital, Förderungen sowie Crowdfunding
• Bestandteile eines Businessplans

28.11.2022

Validierung von Geschäftsmodellen Workshop

Crowdfunding

Dozent: Victor Pauls, IHK Reutlingen
Termin: 28.11.2022
Uhrzeit: Montag, 16:00 – 17:30 Uhr
Raum: online
Anmeldung: Relax Anmeldung

Zoomlink: https://ihkrt.zoom.us/j/95493256377

Meeting-ID: 954 9325 6377

Kenncode: 739185

Kursinhalte: 

– Was ist Crowdfunding?

– Plattformen

– Was eignet sich für Crowdfunding?

– Wie baut man eine erfolgreiche Crowdfunding Kampagne auf?

01.12.2022

Validierung von Geschäftsmodellen Workshop

3D Druck für Anfänger

Dozent: Kai Ritter
Termin: 01.12.2022
Uhrzeit: Donnerstag, 16:00 – 19:00 Uhr
Raum: online
Anmeldung: Relax Anmeldung

Kursinhalte:

Die Teilnehmenden können 3D Modelle mithilfe von 3D Druckern ausdrucken und lernen verschiedene Verfahren und Parameter und ihre Vor- und Nachteile kennen

  • Verfahren (FDM, SLS)
  • Einsatzgebiete
  • Beispiele
  • Einführung in die Slicer Software
  • 3D Druck durchführen

12.12.2022

Pitch Training Workshop

Übernehmen statt Gründen

Dozent: IHK Reutlingen I Victor Pauls
Termine: 12.12.2022
Uhrzeit: 16:00 – 17:30 Uhr
Raum: Online
Anmeldung: Relax Anmeldung

Zoom Link: https://ihkrt.zoom.us/j/96702219046 

Meeting-ID: 967 0221 9046

Kenncode: 117336

Wer sich selbstständig macht, muss nicht unbedingt eine Firma gründen – die Übernahme eines Unternehmens ist oft eine gute Alternative.

Wie das gelingen kann erfährst Du im Online-Seminar der IHK Reutlingen von Mara Kalkbrenner, Geschäftsführerin der GEMOTEG GmbH & Co. KG und den IHK-Nachfolgemoderatorinnen Jeannette Klein und Regina Stracke.

Das bietet Dir das Online-Seminar:

  • Möglichkeiten und Formen der Betriebsübernahme
  • Chancen und Risiken einer Betriebsübernahme
  • Schritte bis zur Betriebsübernahme
  • Praxisbeispiel gelungener Unternehmensnachfolge

tbd.

Blockchain Technology Workshop

Konfliktmanagement – Erfolgreiche Teams und Führungskräfte gehen Konflikte (anders) an

Dozent: Manuela Zehender
Termin: Donnerstag
Uhrzeit: 18:00-20:30 Uhr
Raum: Online
Anmeldung: Relax Anmeldung

Kursinhalte:

  • Sicherheit und Wissen im Umgang mit Konflikten mit Einzelpersonen und im Team
  • Primäres Ziel von Konfliktmanagement ist eine systematische Auseinandersetzung mit Konflikten zur Reduktion von Konfliktkosten
  • Mediation
  • Kommunikation
  • Methoden der Konfliktlösung und Konflikttransformation
  • Reflexion, Feedback techniken, Konflikttechniken, Teambuilding und Teamreflektion

tbd.

Validierung von Geschäftsmodellen Workshop

Nachhaltigkeitsmarketing

Dozent: Katharina Diaz
Termin: tbd.
Uhrzeit: tbd.
Raum: tbd.
Anmeldung: Relax Anmeldung

Kursinhalte:

Das Praxisseminar richtet sich an Studierende und externe interessierte Gründer*innen, aber auch Gründungsberatende, die ihre Kompetenzen im Bereich „Nachhaltigkeit im Kontext von Marketing-, Marktanalyse und Kommunikationsfragen“ vertiefen möchten. Das Seminar hat vier thematische Schwerpunkte, die nachfolgend inhaltlich skizziert werden. Neben der reinen Wissens- und Methodenvermittlung bietet das Seminar Möglichkeiten die Methoden selbst auszuprobieren und für die eigene Geschäftsidee selbst anzuwenden. Zudem bieten verschiedene Praxispartner aus dem Pioniergarten-Netzwerk Input und Möglichkeit zum Austausch.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  1. Vermarktung von Nachhaltigkeit:
  • Vorbedingungen für nachhaltiges Marketing (nach Belz/Peattie): sozial-ökologische Probleme und Konsumenten-Verhalten identifizieren
  • Kennenlernen des „Sustainability marketing mix“ (‘4 Cs’ = Customer Solutions, Communications, Customer Cost, Convenience) (nach Belz & Peattie) als Instrument zur Implementierung eines nachhaltigkeitsorientieren Marketingansatzes und Anwenden auf die eigene Gründungsidee/ das eigene Geschäftsmodell
  1. Nachhaltigkeit in der Kommunikationspolitik
  • Vorstellung und Erprobung verschiedene Methoden/ Vorgehensweisen zur Entwicklung einer glaubwürdigen, wertebasiert orientierten Kommunikationsstrategie (z. B. SEC-Methode nach Grimm et. al.)
  • Strategien zu Vermeidung von Greenwashing
  1. Zertifizierung und Unternehmensgründung – Costs and benefits
  • Vorstellung der wichtigsten/ bekanntesten Zertifizierungen (ökologisch, sozial, möglichst branchenübergreifend)
  • Unterschied Produkt- und Prozesszertifizierungen
  • Unterschied: Label – Siegel, Auditierungs- und Zertifizierungsverfahren
  • Analyse der Vor- und Nachteile für das eigene Geschäftsmodell
  1. Marktanalyse und empirische Marktforschung
  • Überblick über die Ziele und Aufgaben der klassischen Marktforschung/-analyse und Problematik im Kontext von Nachhaltigkeitsorientierung
  • Vorstellung verschiedener Verfahren der Datenerhebung (klassische, aus dem Entrepreneurship-Bereich, z. B. MVP) und wie diese angepasst werden können, um ökonomische, ökologische und soziale Auswirkungen des Produkts/ der Dienstleistung direkt mit zu reflektieren, zu bemessen und zu verbessern

Qualifikationsziele:

Nachhaltigkeit im Marketing, Kommunikation und Marktanalyse/ -forschung – Praxisseminar für Gründer*innen und Unternehmen

Die Studierenden und externen Interessierten

  • verstehen im Gesamtkontext wie Nachhaltigkeit mit dem Aufbau einer Marketingstrategie zusammenhängt und warum diese ganzheitliche Betrachtung die wirtschaftliche Tragfähigkeit ihres Geschäftsmodells stärken kann
  • lernen wesentliche Vorbedingungen für nachhaltiges Marketing kennen und den “Sustainability marketing mix“ (4 Cs’) nach Belz/Peattie als Alternative zu den klassischen 4 Ps
  • Lernen klassische und spezifische Marktforschungs- und –analyse-Instrumente (z. B. MVP/ Kunden-, oder Problem-Interview, Sustainable Business Model Canvas) aus der Gründungsszene kennen und können diese unter nachhaltigen Gesichtspunkten anwenden.
  • Lernen, wie sie eine glaubwürdige Nachhaltigkeitskommunikation mit verschiedenen Stakeholdern aufbauen.  
  • Lernen wesentliche Zertifizierungen aus dem Nachhaltigkeitsbereich kennen und können Vor- und Nachteile für das eigene Geschäftsmodell einordnen

tbd.

Validierung von Geschäftsmodellen Workshop

CAD für 3D Druck

Dozent: Kai Ritter
Termin: tbd.
Uhrzeit: tbd.
Raum: tbd.
Anmeldung: Relax Anmeldung

Kursinhalte:

Die Teilnehmer entwickeln Kompetenzen in folgenden Bereichen:

  • Einsatz eines CAD Systemes um 3D Modelle 3D Druck gerecht zu gestalten
  • Anwendungszwecke von CAD Systemen
  • Erstellen von Skizzen und Körpern
  • 3D Druck gerechtes konstruieren

tbd.

Netzwerken Workshop

Digital Prototyping

Dozent: Kai Ritter
Termin: tbd.
Uhrzeit: tbd.
Raum: Online
Anmeldung: Relax Anmeldung

Kursinhalte:

Die Teilnehmer entwickeln Kompetenzen in den folgenden Bereichen:

  • Einsatzmöglichkeiten von digitalen Prototypen
  • Arten von digitalen Prototypen

Die Veranstaltung umfasst:

  • Methoden
  • Einsatzmöglichkeiten
Zum Archiv

Du möchtest loslegen?

Kontaktiere unser Team vom Center for Entrepreneurship

Zum Dreamteam